020bb

Wissensaktivierung® (WA) - Kommunikations- und Entwicklungsberatung für Unternehmer und Führungskräfte

Der erste Schritt in der umfangreicheren Wissensaktivierung ist eine klärende Bestandsaufnahme.

Sie hilft gefühlte Unstimmigkeiten und Konflikte in  unseren Wirkungsfeldern fassbarer und damit oft erstmals bearbeitbar zu machen.

 

Im zweiten, klärenden Schritt führt sie in allen privaten und beruflich gewichtigen Fragen zu verbesserter Orientierung, bei höherer Effizienz und neuer Gelassenheit durch entzerrte Perspektiven und bereinigte Wissensvorstellungen, die ein individuelles Weltbild umfangreich bestimmen und auf denen nicht zuletzt unsere Kommunikation beruht.

 

Frei nach Imannuel Kant, geht es um eine Klarheit schaffende Verringerung des Gewohnheiten und Rezepte abhängigen Denkens und eine Verbesserung der Mustererkennung und Urteilskraft mit Praxisnutzen:

 

1. Was kann ich (Relevantes) wissen? (Selbstbild, menschl. Verhalten, Weltverstand)

2. Was soll ich (erfolgsträchtig) tun? (Ressourcen basierte Planung, Selbst-, Organisations- und Regulationsmechanismen)

3. Was darf ich (real) hoffen? (motivationale Begründung von Zielformulierungen)

4. Was ist der Mensch? ... was macht uns aus?